>KONZEPT

Der FSV 09 Geilenkirchen unterscheidet im Rahmen einer altersgerechten Ausbildung der Nachwuchsspieler drei Trainingsbereiche:

Grundlagenausbildung (bis U7-Junioren)

  • sich in einer Gruppe Gleichaltriger zurechtfinden
  • in einer Mannschaft ein gemeinsames Ziel verfolgen
  • mit Siegen und Niederlagen angemessen umgehen
  • Gegenspieler respektieren
  • (Spiel-) Regeln akzeptieren und einhalten
  • eigene Ideen im Umgang mit Sportgeräten entwickeln
  • allgemeine Bewegungserfahrungen in unterschiedlichen Spielsituationen sammeln
  • die koordinativen Fähigkeiten wie Gewandtheit, Geschicklichkeit und das Reaktionsvermögen verbessern
  • Spaß und Freude am Fußball und am Vereinsleben entwickeln

Grundlagentraining (U8- bis U11-Junioren)

  • Förderung der Freude am Fußballspielen
  • Vermittlung des grundsätzlichen Spielgedankens "Tore erzielen und Tore verhindern"
  • Vermittlung vielseitiger sportlicher Erlebnisse --> Schaffung konditioneller Grundlagen
  • Erlernen und Perfektionieren der grundlegenden Techniken (großes Augenmerk liegt hierbei auf der beidfüssigen Übungsausführung)
  • Vielseitigkeit fördern
  • Verzicht auf feste Positionen
  • Spielerisches Kennenlernen der "Mindestregeln" (Anstoß, Einwurf, Eckstoß, Freistoß, Strafstoß, Abstoß)
  • Möglichst viele Ballkontakte durch Variation von Spieleranzahl und Raumgröße
  • Erlernen und Erleben eines Gruppenverhaltens (helfen/ helfen lassen, andere akzeptieren)
  • Die Spieler sollen zu selbstständigen Entscheidungen befähigt werden

Aufbautraining (U12- bis U15-Junioren)

  • Vermittlung einer positiven Einstellung zum Fußballspiel
  • Teamgeist fördern
  • Erweiterung, Stabilisierung und Verfeinerung technischer Fertigkeiten
  • Variables Anwenden der Grundtechniken in verschiedenen Grundsituationen (u.a. unter Zeit- und Gegnerdruck)
  • Spielerische und zielgerichtete Vermittlung individualtaktischer und gruppentaktischer Grundlagen
  • Spielerische Stabilisierung der konditionellen Grundlagen
  • Die Spieler werden zu selbstständigen Entscheidungen befähigt

Leistungstraining (U16- bis U19-Junioren)

  • Verfeinerung der individual- und gruppentaktischen Verhaltensweisen
  • Mannschaftstaktische Schulung mit anschließender Verfeinerung
  • unterscheidliche Mannschaftstaktische Verhaltensweisen
  • Teamgeist fördern
  • Vervollkommnung der im Aufbautraining erlernten fußballerischen Grundtechniken (gilt sowohl für Ball- als auch für die Bewegungstechniken)
  • Die Spieler werden zu selbstständigen Entscheidungen befähigt
  • Erweiterung des theoretischen Wissens
  • Einbindung der A-Junioren in das Training der 1. und 2. Mannschaft

Weitere jahrgangsübergreifende Ziele

  • Entwicklung der Fähigkeit Kritik entgegen zu nehmen
  • Entwicklung der Fähigkeit zur Selbstkritik
  • Positive Einstellung zum Training und zu Wettkämpfen erzielen
  • Freundlicher und respektvoller Umgang
    • untereinander
    • gegenüber Trainern, Betreuern, Offiziellen
    • gegenüber Schiedsrichtern
    • gegenüber gegnerischen Spielern und Veranwortlichen
  • Misserfolgserlebnisse verarbeiten
  • Stärken und Schwächen von Mitspielern akzeptieren
  • Schiedsrichterentscheidungen akzeptieren
  • ordentliches und freundliches Auftreten in der Öffentlichkeit (Training, Spiele, Turniere, Trainingslager, öffentliche Auftritte)
FSV-AUSBILDUNGSKONZEPT
Um einen ersten Eindruck vom 28 seitigen FSV-Ausbildungskonzept zu erhalten, steht hier für Sie eine Leseprobe zum Download bereit.
Leseprobe_FSV-Ausbildungskonzept_(Stand_
Adobe Acrobat Dokument 203.1 KB